Dante Alighieris göttliche Komödie, sehr schwer zu verstehen?

advertisements

Hallo,

Seit letztem Weihnachten, habe Ich die göttliche Komödie erhalten, und muss sagen, dass allein die Wortzusammensetzung sehr sehr schwer zu verstehen ist.

Ein Beispiel: "Bedeckt mit buntgeflecktem Fell die Glieder, gewandt und sehr behend ein Panthertier. Nicht wichs von meinem Angesichte wieder, Und also hemmt es meinen weitern Lauf",

Das ist jetzt nur ein Beispiel, und dieses ist etwas leichter zu verstehen als der Rest, da der Beginn einleuchtend ist.

Allerdings kommt man irgendwann draus und versteht den Inhalt nicht mehr,

Versteht irgendwer die göttliche Komödie?

advertisements

Die Göttliche Komödie gilt nicht umsonst als eine der größten Dichtungen überhaupt. Das ist natürlich auch mit einem gewissen Schwierigkeitsgrad verbunden. Ein wirkliches Vergnügen ist die Lektüre nicht, aber das soll sie meines Wissens auch nicht sein.

Meine Ausgabe hat einen großen Anhang, in dem zumindest die historischen Zusammenhänge und Wortspiele erklärt sind. Das ist dann natürlich mit viel Blätterei verbunden.

Bleib' einfach dran und lies es, wenn du allein bist, auch mal laut vor dich her. Mit der Zeit gewöhnt man sich an die Sprache.

Ich habe aber - ehrlich gesagt - auch nur den Teil "Inferno" gelesen. Der Rest war mir dann doch inhaltlich zu zäh.