Die LZB-Label richtig erklärt?

advertisements

Frage steht oben, vielen Dank im voraus. Ich beziehe mich hier auf Transportrechnungen.

Für den Zahlungsverkehr ins Ausland besteht eine Meldepflicht des LZB-Kennzeichens bei der Deutschen Bundesbank. Diese Nummer gibt Auskunft über den Zahlungsgrund an. Dadurch lässt sich also erkennen, ob es sich um einen Transport oder eine Transportnebenleistung handelt und ob diese Dienstleistung im Straßen-, Schienen-, See- oder Binnenschiffsverkehr abgewickelt wurde. Das Kennzeichen ist erforderlich für das Erstellen der Zahlungsbilanz der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Währungsunion sowie weiterer Außenwirtschaftsstatistiken. Die Zahlungsbilanz dient dem Zweck wirtschaftliche Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern innerhalb einer Periode darzustellen. Zahlungen für deutsche Ein- und Ausfuhren sind gemäß Außenwirtschaftsverordnung von der Meldepflicht befreit.

advertisements

LZB kenne ich als Abkürzung für Landeszentralbank.