Finasterid mit 19

advertisements

Hallo,

Ich bin 19 Jahre alt und leide sehr stark unter meinem Haarausfall. Beim Weggehen mit meinen Freunden werden oft Witze darüber gemacht und die meisten Mädchen die ich anspreche schauen auf die Haare und drehen sich weg. Andere sagen direkt heraus dass meine Geheimratsecken sie stören. Nachdem ich mir schon mal eine Glatze rasiert habe, weiß ich dass das Dank meiner Kopfform definitiv keine Option ist für mich.

Ich benutze bereits seit 2 Jahren Regaine, inzwischen wachsen die Geheimratsecken aber schon bis zum Oberkopf und auch die Tonsur hinten lichtet sich. Ich war in der Haarsprechstunde an der LMU und man bot mir Finasterid an.

Ist 19 nicht noch zu früh für die Einnahme eines Mittels, dass den Gehalt an Sexualhormonen mindert?

Ich bin inzwischen echt verzweifelt, das Thema beschäftigt mich 24/7, eine Abfindung mit meinem Schicksal ist mir in dem Alter noch unmöglich, ist doch das komplette Umfeld so oberflächlich. Nur wegen dem Umfeld würde ich aber nie Finasterid nehmen,vielmehr mag ich selbst einfach nicht den Anblick wenn ich in den Spiegel schaue...

Vielen Dank für Antworten im Vorfeld.

advertisements

mir geht es genauso wie dir letztes jahr kannst du mir vielleicht sagen welche erfahrungen du jetzt gemacht hast denn ich stehe auch kurz davor finasterid einzunehmen