Gibt es gefährliche Tiere (Wasser) in der Ostsee (Dänemark) und was kann ich gegen meine Fische / Qualle Phobie tun?

advertisements

Ich bin für zwei Wochen an der Ostsee bin schon eine Woche hier und bin kein einziges Mal richtig geschwommen ... Das Problem ich habe eine ziemliche Panik vor großen Fischen und Quallen ;_; ich habe gelesen dass es in der Ostsee Feuerwällen geben soll die auch schmerzhafte Verbrennungen verursachen können etc
Also wie kann ich mich bisschen beruhigen und endlich mal normal wie alle Anden schwimmen gehen? :/ am Strand und im Wasser sehe ich auch sehr oft diese durchsichtigen ohrenquallen, habe gelesen dass sie für den Menschen ungefährlich sind habe aber trotzdem bisschen schiss vor denen ( ich habe schon seit ich ein Kleinkind bin eine fischphopie seitdem ich von einer Qualle gestochen wurde -.-)

Danke im Voraus, freue mich über jede ( ernstgemeinte ) Antwort !

advertisements

Solange es keine Feuerquallen sind, kann man sie völlig gefahrlos in die Hand nehmen und sich damit bewerfen :-) Beliebtes Spiel war auch immer, am Strand Löcher zu graben, mit Quallen zu füllen und dann wieder mit Sand zu bestreuen. Und warten, bis ein Urlauber reintritt. Jaja, gemein. Aber zeigt doch, dass die Angst absolut unbegründet ist. Du wirst eher von einer Wespe am Strand gestochen als von einer Feuerqualle belästigt. Und wenn doch: Rasierschaum hilft gegen den Schmerz