Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Aufnahme für eine Tagesklinik?

advertisements

Hallo Ihr,

habe nächste Woche ein Aufnahmegespräch in einer psychatrischen Tagesklinik. Wie läuft so ein Gespräch ab? Und kann man auch abgelehnt werden? Ich leide unter Depressionen seit mein Vater vor zwei Jahren gestorben ist und will mir jetzt da die ambulante Psychotherapie nicht so wirklich hilft mir Hilfe in einer Tagesklinik holen. Wäre dankbar für eure Antworten.

Liebe Grüße

advertisements

Wenn Dein FA der Meinung ist, dass Du in eine Tagesklinik gehen solltest und Du es möchtest, Deine Kasse nichts Wesentliches dagegen einzuwenden hat, hat das Aufnahmegespräch den Sinn Dich kennen zu lernen, Dein persönliches Problem zu fokussieren und einen Behandlungsplan zu erstellen. Es geht nicht darum, dass Du etwas bestehen mußt. Sei so offen, wie es Dir möglich ist. Jede Information ist wichtig für den Behandlungsplan. Gute Besserung und viel Erfolg