Kann jemand diese Aussage erklären (von Caspar David Friedrich)?

advertisements

Besteht nicht der Sinn des Lebens im ertrag des Unendlichen, um zum Unendlichen vorzudringen? Danke schon im Voraus :D

advertisements

Solche Aussagen kann man nicht definitiv erklären - ein gewisser Interpretationsraum ist immer vorhanden. In dieser Aussage ist die "Unendlichkeit" Friedrichs nicht definiert. Ist es das Universum? Beschreibt es Gott? Ist es eine Zahl?

Da es jedoch um den Sinn des Lebens geht, kann man die Zahl wohl eher ausschließen als den Gott oder das Universum. Jedoch kann  man durch den Fakt, dass der Sinn im Leben im Ertag zum Unendlichen steht den Bereich der Definition weiter eingrenzen. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Gott gemeint ist sehr hoch! Denn je mehr wir ihn anbeten/dienen/seine Forderungen erfüllen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit um zu ihm vorzudringen

Hoffe konnte weiter helfen!