Vereinigungskrieg warum Deutsch?

advertisements

Hallo Freunde! Ich bereite mich momentan auf meine mündliche Abiturprüfung in Geschichte vor und bin auf ein Problem gestoßen:

Warum spricht man 1864 vom Deutsch-dänischen Krieg, 1866 vom Deutsch-Deutschen Krieg und 1870/71 vom Deutsch-französischen Krieg wobei Deutschland in der Form gar nicht Bestand und immer Preußen gegen Dänemark, Österreich bzw. Frankreich kämpfte?

Danke fürs Antworten jetzt schon mal ;) Robbyy

advertisements

Preussen ist ja sozusagen die "Mutter" des deutschen Nationalstaats, denn unter preußischer Führung schlossen sich von 1834 bis 1842 achtundzwanzig deutsche Staaten zusammen und dieser deutsche Bund führte dann unter Bismarck 1864 den Krieg gegen Dänemark und 1866 gegen Österreich - nicht alleine Preussen. Danach wurde der norddeutsche Bund errichtet, mit dem zusammen 1871 gegen Frankreich gezogen wurde und erst dann wurde das Deutsche Reich gegründet - es dient ganz einfach der allgemeinen Verständlichkeit diese Begriffe "deutscher Bund" oder "Bund deutscher Staaten" "norddeutscher Bund" unter dem Begriff "deutsch" zusammenzufassen. Für Dich wichtig: Es war nicht ausschließlich Preussen, das die genannten Kriege führte -  das ist so nicht korrekt, wie Du das in Deiner Frage geschrieben hast - sondern wie gesagt der "deutsche Bund"