Vulkanausbruch in der ersten Nacht, was?

advertisements

Hallo, Ich hab ein riesen Problem, und zwar habe ich in der ersten Nacht meiner Periode eine so starke Blutung, dass super plus Tampons + Die stärksten Nachtbinden von Allways nicht reichen. Ich habe keine Lust alle paar Stunden wechseln gehen zu müssen weil sonst mein Bett überflutet wird. Habt ihr eine Idee was die Nacht durchhalten könnte? Beim Frauenarzt war ich schon und der meinte Pille, meine mom will das aber nicht. Vlt irgendwelche Binden für Blasenschwäche oder so.(kein Scherz, solange es hilft) Btw bin ich 15 Danke für Hilfe:)

advertisements

Hast du es schon einmal mit einer Menstruationstasse versucht?

Die halten viel mehr als Tampons. (https://www.cuptime.de/menstruationstassen-gr%C3%B6%C3%9Fen%C3%BCbersicht/fassungsverm%C3%B6gen-ml/)

Diese kannst du auch tagsüber verwenden, wenn du möchtest.

Auslaufen kann das erst, wenn es ganz voll ist, und du dich dann noch doof dazu bewegst. Sie läuft also nicht über, er dreht sich dann einmal in deiner Vagina (eigene Erfahrung). Wenn sie sich über Nacht füllt, dann schiebt sie sich - bei mir jeweils einfach zum Scheidenausgang zu. Beim Aufstehen passe ich dann einfach jeweils auf und renne/ hopple aufs WC.

Welche der Tassen das grösste Volumen hat, kann ich dir nicht sagen, es sollte der link erklären, ich verstehe die Angaben aber auch nicht.

Die meisten Menstruationstassen halten ein Volumen von 45-60ml, so weit mir das ist.

Der grösste Tampon um die 20 g. Die Tasse sollte dir also schonmal über einige Stunden Schutz bieten.

Freundliche Grüsse und viel Erfolg

Jean-Louise