Warum haben Menschen in Serie nie Hobbys?

advertisements

Hallo :) Ich habe eine ernst gemeinte Frage. Kommt es mir nur so vor oder warum haben Leute in Serien nie Hobbys? Also ich persönlich spiele ein Instrument und mache eine Sportart die Woche, mindestens. Aber irgendwie haben die Leute in Serien nie etwas zu tun, gehen keinem Hobby nach und haben deshalb immer Zeit sich zu treffen. Ist das normal und ich bin sozusagen überbeschäftigt? Wie seht ihr das? Liebe Grüße

advertisements

Es stimmt nicht, dass die Charactere NIE Hobbys haben, aber tatsächlich haben die oft keine.
Der Grund ist, ähnlich wie in der Literatur, folgender: Man muss den realen Menschen, der tatsächlich existiert, von den fiktiven Figuren in Literatur und Film Unterscheiden. Der Mensch ist individuell und einzigartig und besitzt somit (oft) auch Hobbys. Außerdem ist der Mensch glücks- und leidensfähig. Die Figuren hingegen sind nur mit wenigen Eigenschaften ausgestattet, da mehr einfach oft nicht für die Handlung relevant sind und somit die Serie nur unnötig in die Länge ziehen würden. Die Figuren erfüllen also nur eine oder wenige Funktionen in der erzählten Welt.